Posted by: bordernasen | September 26, 2017

nicht neu aber ganz was anderes

trainiere ich seit Anfang August mit Ennie! Nachdem unsere letzte Obi Prüfung in Haag ziemlich deprimierend war hab ich beschlossen einfach mal was anderes mit Ennie zu trainieren. Wir haben mit  Agility begonnen. Nach einigen Jahren Abstinenz hat mich das Fieber doch wieder gepackt und auch Ennie macht diese Art der Beschäftigung sehr viel Spaß! In einem Anflug von Größenwahn habe ich uns zu einem Seminar bei Esther Ammon angemeldet. Leistungsklasse A0 weil Ennie in der kurzen Zeit noch nicht alle Geräte kann bzw. ich auch nicht mehr einen ganzen Parcours besitze.

Natürlich trainieren wir weiter fleissig Obedience nachdem wir Anfang September wieder bei Renate Oeltze waren. Sie hat mir meine “Obedience Welt” wieder zurecht gerückt 🙂 Ich hab diesmal mit Ennie nicht an einzelnen Übungen gearbeitet sondern den Umgang mit ihr vor und in einer Prüfung. Das führen von Übung zu Übung mit social reward und das “abfragen” von Teilen einer Übung, Basics und Konzentration der Prinzessin. Es waren 2 ganz tolle Tage mit Renate und ich hoffe eine Wiederholung 2018!!!

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s

Categories

%d bloggers like this: