Posted by: bordernasen | July 16, 2017

ein paar Schnappschüsse

vom Training mit Ennie nach meinem Richtereinsatz beim SV OG Regensburg. Vielen Dank für die schönen Bilder 🙂

 

Advertisements
Posted by: bordernasen | June 12, 2017

Ganz oder gar nicht

scheint wohl das Motto meiner Prinzessin zu sein. Auf der Obi Prüfung in Schwaig bei 30 Grad hat Ennie tatsächlich ein hohes SG mit 253,5 Punkten unter Richterin Christina Rümmer erlaufen!! Ich kanns immer noch nicht richtig glauben 🙂

Ablage war bis auf einmal umlegen perfekt 9,5 Punkte. Fußarbeit und Blitz sind ja nicht gerade unsere Paradeübungen aber dank des kurzen Laufschemas bekamen wir 7 Punkte und 6,5 im Blitz( sie hat wieder mal nur 2x Steh gezeigt*grrrr*) Abrufen brauchte ich ein ZK zum ablegen ansonten hat sie das heute perfekt gezeigt: 8 Punkte! Box ist denke ich eine ihrer Lieblingsübungen: 9,5 Punkte und sogar der Anschluß hat heute geklappt!!! *freu*  RA musste sie wieder mal erst bisserl in der Gegend rum schauen bevor sie dann sauber apportiert hat und natürlich wieder bisserl schief in der EGS sass: 8 Punkte. Geruch auch 8 Punkte. Abzüge gabs fürs “leichte” knautschen 🙂 Tja und wir bekamen heute sogar Punkte in der DK!!! Sie brauchte zwar beim Steh ZK und vollen Körpereinsatz von mir aber sie zeigte alle Positionen!!  Das waren noch 6 Punkte! Und sogar unsere Angstübung der Metallapport hat heute geklappt. Mit einem energischen “hopp,bring” von mir ist die Prinzessin tatsächlich gesprungen!!! Sie hat sich dann zwar nochmal rückversichert ob sie das jetzt wirklich machen soll und hat dann brav das Metall gebracht!!! Waren wieder 8 Punkte!!

Es war ein tolles Gefühl im Ring mit meiner Prinzessin. Ennie hatte sichtlich Spaß dran die Übungen zu zeigen und ich werde damit immer entspannter.

19105804_1366728050047347_6971913124080582165_n

Posted by: bordernasen | June 9, 2017

Fast aber nur fast

hat es diesmal zum bestehen der Klasse 2 für Ennie gereicht. Wir waren am Pfingstmontag zu Gast beim PSV 1912 München. Richterin war Brigitte Stellner. Die Reihenfolge der Übungen war diesmal verändert und es wurde mit Metallapport angefangen. Ich dachte noch, super, dann ist die Maus auch motiviert und sind dann hoffentlich bei der Fußarbeit besser drauf. Tja, Ennie überraschte mich und wollte nicht über diese Hüre springen. Sie schnüffelte erst mal hin und entschied, da kann ich nicht drüber und lief ganz schnell außen vorbei… aaaaaaaaaaaahhh.. und gleich die erste Null…. Box hat sie dafür seeehr schön gemacht. Leider hat sie mich beim Anschluß überrannt und wir hatten noch bisserl Diskussion bei der EGS…. Abrufen war sie auch deutlich schneller als an der mittelfränkischen und auch bei der Fußarbeit war sie diesmal lange nicht so nach außen orientiert. Der Blitz hätte uns diesmal liegen müssen mit Platz und Steh nur konnte das Border-Tier kein Platz*augenroll* RA hat sie sehr schön gemacht auch wenn sie erst mal bisserl guggen muss auf dem Weg zum Apportel und es gab Punkte für den Geruch auch wenn ich ein ZK für die Grundstellung gegeben habe und sie doch etwas knautscht…  Tja und die DK hat diesmal sehr vielversprechend angefangen. Die erste Reihenfolge hat sie fast perfekt gezeigt nur als wir die gleiche Runde ja nochmal machen mussten, konnte sie kein “auf” mehr…. gings ins Sitz und dann gleich ins Platz und blieb liegen… Leider die 2. Null und mit den niedrigen Bewertungen Fuß und Blitz kamen wir auf insgesamt 187,5 Punkte. Aber ich denke das wird. Ich hatte diesmal ein viel besseres Gefühl und ich denke wir beide wachsen mit jeder Prüfung ein bisschen mehr zusammen.

 

Posted by: bordernasen | May 26, 2017

Mittelfränkische Meisterschaft 2017

Am Vatertag fand bei den Schnupperern die Mittelfränkische Meisterschaft statt. Bailley konnt ja leider aufgrund seiner Erkrankung nicht mehr starten und seinen Titel nicht verteidigen. 😦

Dafür ging ich mit Ennie in Klasse 2 an den Start. Mit sehr gemischten Gefühlen denn der erste Start in dieser Klasse Anfang April endete mit einem Abbruch weil Ennie  zu unsicher war um die Übungen auszuführen. In der Ablage konnten wir noch sehr gut punkten, vorzüglich  9. Fußarbeit und der Blitz waren dann seeeeehr durchwachsen. Ennie war sehr nach außen orientiert, unsicher und konnte einfach nicht das zeigen was sie kann. Wir bekamen doch noch für beide Übungen 5 Punkte. Abrufen ging dann schon besser aber lange nicht in dem Tempo wie sie das im Training macht, 7,5 Punkte. Box war super bis auf den Anschluß. Da traute sie sich wohl nicht richtig loszulaufen, 8,5 Punkte. RA hat sie bis auf die Fußarbeit auch sehr schön gemacht und wurde von Gabi Weiß mit 8 Punkten bewertet. Und dann hatten wir eine Nuller Serie*augenroll* Geruch brachte sie zwar das richtige aber hat es auf dem Weg zu mir vor lauter Streß geschreddert, hat sich neben mich hingelegt und es dann noch fallen lassen. Tja, da gibt’s keine Punkte mehr…. Bei der DK hatten wir heute leider kein Steh im Angebot. Sooo schade…. Aber sie lag oder saß wie festgetackert. Beim Apport über die Hürde hat Madame unterwegs noch Hasenkötel gefunden und dann wohl vergessen was ihre Aufgabe war. Auch durchc ein Zusatzkommando bzw. mehrere schaffte ich es nicht sie zum apportieren zu bringen… Damit die 3. Null in Folge…

Es ist sehr schade das Ennie beim betreten des Rings auf einmal sehr unsicher und gestresst ist. Ich denke wir brauchen jetzt ein bisserl Routine und ich hoffe ich kann ihr den nächsten Prüfungen Sicherheit und Ruhe vermitteln. Wir bleiben dran 🙂

Posted by: bordernasen | April 7, 2017

Happy Birthday!!!!

9 Jahre alt ist er jetzt, mein Herzbube!!! Wo ist die Zeit nur geblieben?

 

 

 

Posted by: bordernasen | February 13, 2017

Abschlußprüfung

zum Leistungsrichter Obedience habe ich gestern nach fast 1 1/2 Jahre Vorbereitung samt Anwärterprüfung, erfolgreich abgelegt.

Ein anstrengend aber schöne Zeit mit Anwartschaften bei Obedience Prüfungen und BH Prüfungen hat nun ein Ende. img-20170213-wa0002-002

 

 

 

Posted by: bordernasen | December 27, 2016

Manchmal kommt es anders

als man denkt…. Nachdem ich mich so wahnsinnig über die Teilnahme an den WM Qualis gefreut habe und wir die erste ganz gut gemeistert haben, ist leider schon wieder Schluß. Und nicht nur Schluß mit den Qualis. Bailley beendet mit der 1. Quali seine Obedience Karriere 😦 krankheitsbedingt. Nachdem er immer wieder Probleme beim hinsetzen, ins Auto springen und ab und an kurz lahmte, hab ich den Tierarzt aufgesucht. Die Diagnose: Spondylose und cauda euqina und damit das “Aus” für den Sport.

Bailley hat mir viele erfolgreiche und glückliche Jahre im Obedience geschenkt. Die Seminare, die Turniere, die Meisterschaften und die vielen Leute die wir dadurch kennen gelernt haben. Einfach nur toll mit diesem Hund Obedience zu machen!!! Aber jetzt darf er sein Rentnerdasein genießen und Ennie und mich zu den Turnieren und Seminare begleiten. Ich hoffe noch auf viele unbeschwerte Jahre mit meinem Herzbuben!!

Posted by: bordernasen | November 21, 2016

Losglück

sieht anders aus 🙂 Bei der Auslosung am Samstag zog ich die unglückliche Startnummer Nr. 1 für die 1. WM Qualis*seufz* Und damit waren Bailley und ich gleich nach dem weißen Hund dran… Naja hat auch seine Vorteile: viel Zeit um sich aufzuregen hat man da nicht…. Aber irgendwie war wohl Bailley und ich auch nicht wirklich geistig da als es zu seiner Lieblingsübung ging. Die Übung 8 war dann gleich mal eine Null weil Bailley anstatt zum Kegel zu den Apporteln ist und sich von mir auch nicht weiter schicken lies. Ok, das musste ich erst mal verdauen. Aber da blieb in dem sehr anspruchsvollen Laufschema in der Fußarbeit wenig Zeit. Waren dann auch nur 6 Punkte…. Geruch dauert Bailley wohl zu lange weil er irgendwann kurz dem Kommando “umdrehen” selbst aufgestanden ist. DAS HAT ER NOCH NIE GEMACHT!!! Blieben aber wenigstens noch 8 weil er schön gesucht und das richtige gebracht hat. Abrufen mit Steh und Platz war dann im Vorzüglich mit 8 Punkten! Und dann gings schon weiter in Ring 2 mit dem Blitz… Und da müsste man dem Frauchen mal noch ordentlich die Zeitung auf den Kopf hauen!! Ich hab mich das allererste Mal, seitdem ich Klasse 3 laufe, im Blitz verlaufen…. eeeeyyyyy…. waren dann nur noch 5,5 Punkte!!!  Box und Richtungsapport sehr schön für jeweils 7,5 Punkte. Er war halt nicht so arg schnell aber er hatte keine Probleme mit dem vorausschicken. Ohne vorheriges Training hatte ich da schon etwas Bedenken… und für die Distanz gabs 7,5 Punkte. Da war wohl etwas zu viel Bewegung drin. Die Gruppenübungen am Nachmittag machte Bailley dann souverän mit 2x 10 fürs sitzen und 2x 8,5 fürs liegen(er hat gewinselt weil alle anderen schon abgerufen waren und er noch warten musste*augenroll*) Damit erreichten wir dann 210 Punkte und Platz 33.

Der VDH Knittlingen hat eine sehr schöne Prüfung ausgerichtet.

Ich war einfach furchtbar aufgeregt und angespannt. Sicher bin ich schon oft als erste an einem Turnier in den Ring gegangen aber bei so einer Veranstaltung und wirklich jeder schaut zu, da hatte ich dann doch “die Hosen voll” 🙂

Jetzt freuen wir uns erstmal auf die nächste Quali im Februar in einer Halle.

15178043_1163725297014291_8284093076367947189_n

 

Posted by: bordernasen | November 13, 2016

Unglaublich!!

Bailley und ich dürfen tatsächlich bei den Qualis für die WM Obedience 2017 starten!!! Ich kann es immer noch nicht richtig fassen aber wir sind dabei*freu*

2016-11-13-2

 

 

Posted by: bordernasen | October 24, 2016

Saisonende

Am Samstag luden der HSV Nürnberg Nordwest zur 2. Mittelfränkischen Meisterschaft. Richterin war Susi Huber zusammen mit der Anwärterin Wiebke Götz. Mit Bailley ging ich in Klasse 3 an den Start um einfach nochmal eine entspannte Prüfung zu laufen und mit Ennie als weißer Hund in Klasse 2. Sie kann noch nicht alle Übungen und ich brauchte dringend eine prüfungsähnliche Situation 🙂

Los gings mit Klasse 3 und ich war mit Bailley der letzte Starter. Gruppenübungen waren diesmal wieder super mit 10 und 9 Punkten*freu*. Danach waren bis auf das abrufen mit Steh und Platz alle Einzelübungen im V Bereich*stolzbin* Der Bub war total motiviert und zeigte dies auch zwischen den Übungen mit übermütigen Gebell. Da musste ich echt aufpassen um keine Verwarnung zu kassieren. Aber ich freue mich dann immer so sehr wenn er Spaß hat und lass ihn dann schon mal den einen oder anderen Beller machen!!

Die Bewertungen im einzelnen:

10/9/8/9/7,5/8,5/9,5/10/8/8,5

Insgesamt dann 279,5, Wertnote vorzüglich und Platz 1!!! Damit ist Bailley mittelfränkischer Meister der Klasse 3 2016!!!!

 

14650650_1136451123075042_8627224378522457918_n

Ennie hat in Klasse 2 sehr gut den Trainingsstand umgesetzt und war sehr bemüht die Irre neben sich zu “lesen” und klar zu kommen was gefragt ist. Ich weiß jetzt wo wir noch dran arbeiten müssen und vor allem das ich der kleinen Prinzessin vertrauen kann. Sie machts einfach 🙂

 

« Newer Posts - Older Posts »

Categories